Find out more about the current security level of your IT landscape!

itesys Logo
leuchtquallen im meer

Energieeffizientes Hosting
von SAP-Systemen

Energieeffizientes Hosting von SAP-Systemen? Ja, in modernen und sicheren Rechenzentren.

Wie kann der Energieverbrauch von Rechenzentren gesenkt werden?

Mit der zunehmenden Digitalisierung in der Geschäftswelt wächst die Menge der zu verarbeitenden Daten exponentiell, und der Strombedarf in Rechenzentren und Serverräumen steigt. 2024 sollen die Rechenzentren in der Schweiz bereits rund vier Terawattstunden (TWh) Strom verbrauchen, nahezu doppelt so viel wie 2019 (2,1 TWh), prognostiziert eine Studie der Hochschule Luzern im Auftrag des Bundesamts für Energie/EnergieSchweiz.

Umso wichtiger, auch im Hinblick auf die steigenden Energiepreise und eine mögliche Stromknappheit, ist es, den Verbrauch der Rechenzentren und für den Betrieb von IT- Systemen (Server, Speicher, Netzwerk) dauerhaft zu senken. Einsparungen bei der Infrastruktur lassen sich durch ein Anheben der Raumtemperatur, die Nutzung von Free-Cooling-Konzepten (direkt/indirekt), die Trennung von Kalt- und Warmgängen oder das Einhausen der Serverracks erzielen. Aufseiten der IT lässt sich der Energiebedarf durch effiziente Storage- und Serversysteme und IT-Komponenten (z. B. Netzteile), eine verbesserte Virtualisierung und höhere Auslastung reduzieren. Mithilfe solcher Maßnahmen könnten laut der Studie Einsparungen von rund 46 Prozent erzielt werden.

Großes Optimierungspotenzial bei Rechenzentren On-Premises

Die Erfahrung zeigt aber, dass es bei der Energieeffizienz von Rechenzentren noch großes Optimierungspotenzial gibt. Gerade mittlere und kleinere Unternehmen (KMU), die ihre IT-Landschaft im eigenen Rechenzentrum betreiben, kühlen ihre Datenzentren und Serverräume zum Teil bis auf 20 Grad Celsius herunter, obwohl bis zu 32 Grad problemlos möglich wären. Da den meisten KMU in der Regel nur eine sehr schlanke IT-Abteilung und begrenzte finanzielle Ressourcen zur Verfügung stehen, sind sie kaum imstande, den Aufwand und die Kosten zu stemmen, um ihr Data Center laufend zu modernisieren und energieeffizienter zu machen.


State-of-the-Art-Infrastrukturplattform für energieeffizientes Hosting

Eine kostengünstige und sichere Alternative bietet die Auslagerung der IT-Systeme an einen professionellen Dienstleister. Wir von der itesys AG stellen im SAP Hosting eine skalierbare Infrastruktur-Plattform zur Verfügung. Sie ist technologisch State-of-the-Art und speziell für SAP-Landschaften designt, kann aber auch Non-SAP Systeme beherbergen. Die Plattform wird mit eigenem Personal in zwei hochmodernen, räumlich getrennten und hochverfügbaren Data-Center-Komplexen der Green AG in einem für itesys reserviertem Bereich in der Schweiz betrieben. Die Rechenzentren sind auf größtmögliche Energieeffizienz ausgelegt und erfüllen strenge Sicherheits- und Qualitätsrichtlinien, wie Prüfsiegel nationaler und internationaler Kontroll- und Zertifizierungsstellen belegen.


Gegen Strommangel und Stromausfall gewappnet

Bei alldem ist unsere Infrastrukturplattform auch gegen eine mögliche Stromknappheit gewappnet. Große Rechenzentren wie die von Green sind vom Bund als kritische Infrastruktur eingestuft. Ihre Versorgung und damit die Verfügbarkeit deiner SAP- und IT-Systeme auf unserer Plattform sowie deine Business Continuity sind also selbst im Fall einer nationalen Strommangellage jederzeit gewährleistet. Sollte der Strom tatsächlich ausfallen, sorgen zudem leistungsstarke Dieselgeneratoren dafür, dass der Energiebedarf in den Rechenzentren gedeckt wird und die Netze weiterhin funktionieren.


Flexibilität bei IT-Ressourcen rauf, IT-Kosten deutlich runter

Unsere homogene Infrastrukturplattform ermöglicht das weitgehend automatisierte Deployment neuer virtueller Maschinen und IT-Ressourcen, die in wenigen Minuten provisioniert sind. Deine Rechenleistung und die Kapazität lassen sich zudem flexibel nach oben oder unten skalieren, falls die Datenlast in größerem Umfang steigt. Du musst IT-Ressourcen also nicht auf Vorrat kaufen, sondern zahlst nur für die tatsächliche Nutzung. Das und die Tatsache, dass wir unsere homogene Infrastrukturplattform ständig weiterentwickeln und in die State-of-the-Art-Technologien investieren, die sich ein KMU nicht leisten kann, ist ein echter Mehrwert. Im Vergleich zum Eigenbetrieb kannst du durch das Hosting auf unserer Plattform auch erhebliche Einsparungen bei den laufenden IT-Kosten erzielen. Abhängig vom Einzelfall können sie deutlich im zweistelligen Prozentbereich liegen – ein weiterer großer Pluspunkt. So bleibt dir mehr Budget für strategisch wichtige SAP und IT Projekte.

Mehr zum SAP Betrieb mit itesys.